(von Lara Koll, 9 c)

Die Schülerratssitzung (SR) am 8.03.2018 wurde abgehalten, weil der 13.Jahrgang ab den Osterferien keinen Unterricht mehr hat, um sich auf die Abiturprüfungen vorzubereiten. Daher mussten für den bisherigen Schülersprecher Soner Ünal und seinen Stellvertreter Janik Mottmann Nachfolger gefunden sowie neue Schulkonferenz-Mitglieder(SK) gewählt werden.

 

Paul-Leander Schmidt aus der 11. Klasse und Shania Matyschok aus der 9. Klasse  hatten sich dazu entschlossen als Team zu kandidieren. Paul wurde zum neuen Schülersprecher und Shania zur stellvertretenden Schülersprecherin gewählt. Beide sind in ihren Ämtern damit auch Mitglieder der Schulkonferenz.

Tim Londschien bleibt als Einziger aus dem 13.Jahrgang bis zum Ende des Schuljahres SK-Mitglied. Zu den insgesamt sechs Schülervertretern in der SK gehören nun auch: Karwan Askar (9. Klasse), Marco Ocello (10. Klasse) und Renee Tschorn (10.Klasse). Die Vertreter der SK-Mitglieder sind Jan Leist (10.Klasse), Lea Schlickwei (10. Klasse), Julien Lein (10.Klasse), Pia Wagner (9.Klasse) und Roman Hanke (11.Jahrgang).

 

Außerdem stellte auf der SR-Sitzung Paul-Leander Schmidt die neu formierte Bezirksschülervertretung (BSV) vor, deren Vorsitzender er auch ist. Den von Tim Londschien vorgestellten SK-Anträgen zur Handynutzung im Oberstufentrakt und zur Nutzung der Bibliothek stimmte der Schülerrat zu. Zu den Themen „75-Minuten-Schulstunde“ und „Verlassen des Schulgeländes“ gab es abschließend eine rege Diskussion.

 

 

Hier findest du nochmal einen kurzen Überblick über die SR vom 08.03.18:

 

Protokoll SR 08.03.18